Connext914

Jetzt erhältlich: die neue Software-Version von Priva Connext

Istock 1132042476
Einführung
Priva Connext 914 bietet Ihnen interessante neue Funktionen, wie z.B. die Option, die LED-Belichtung modulierend anzusteuern, eine energiesparende Kaskadensteuerung für Kunden, die mehrere Priva Vialux Systeme einsetzen, und neue Möglichkeiten für den Anschluss „externer“ Sensoren.

Zusätzlich zu diesen neuen Funktionen ist das Update wichtig, um Ihre Systeme auf dem neuesten Stand zu halten. Jede neue Version trägt zur Sicherheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Systeme bei.

Vorteile

Aktuellste Systemeinrichtung
Mit der Installation der neuen Version stehen Ihnen neue Funktionalitäten zur Verfügung und Ihre Systeme entsprechen wieder den neuesten Updates in Bezug auf Sicherheit und Zuverlässigkeit.
LED-Belichtung modulieren und Energie sparen.
Sparen Sie Energie, indem Sie Ihre Belichtung an das verfügbare Sonnenlicht anpassen und Ihre Belichtungsstrategie an Ihre Energieverwaltung koppeln.
Vialux Kaskadenregelung
Sie verfügen immer über die richtige Menge sauberes Wasser zur richtigen Zeit und sparen Energie, indem Sie die Systeme seltener ein- und ausschalten.
Beleuchtungsstrategie

LED-Belichtung modular steuern

Die PAR-Strategie hat einen neuen Namen Ab sofort lautet die Bezeichnung: Belichtungsstrategie. Die Belichtungsstrategie enthält eine neue Option zur modulierenden Steuerung der LED-Belichtung.

 

Durch diese Option ist es möglich, die Menge des Wachstumslichts (Assimilationsbeleuchtung) automatisch an das kostenlos zur Verfügung stehende Sonnenlicht (PAR oder Strahlung) anzupassen. Durch die Verknüpfung der modulierenden Belichtungsstrategie mit Ihrem Stromsystem, der Wärmeregulierung und der Steuerung der Schattierung, können Sie ein perfektes Gleichgewicht zwischen der richtigen Lichtmenge für die Kultur und Ihrem Energieverbrauch herstellen. Es ist sogar möglich, ihr Strommanagement an den Regelenergiemarkt zu koppeln.

 

Der Regelenergiemarkt Der Regelenergiemarkt hält auf regionaler Ebene die gesamte Stromerzeugung und den totalen Stromverbrauch im Gleichgewicht. Zu jedem Zeitpunkt kann der Regelenergiemarkt die teilnehmenden Gartenbaubetriebe dazu auffordern, die Stromerzeugung oder den Stromverbrauch zu erhöhen bzw. zu senken. Ihre (Wachstumslicht-)Systeme und/oder KWK-Anlagen können zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts eingesetzt werden.

 

Im Falle einer Überproduktion im Netz können Sie aufgefordert werden, mehr Strom abzunehmen, indem Sie Ihr Wachstumslicht vorübergehend einschalten und/oder Ihre Kraft-Wärme-Kopplungsanlage abschalten. Bei einer Stromknappheit kann die Aufforderung lauten, die KWK-Anlage ein- und die Belichtung auszuschalten. Es handelt sich um komplizierte Vorgänge, die in der Regel innerhalb weniger Minuten durchgeführt werden müssen. Priva Connext kann Ihnen dies auf der Grundlage der gewählten Prioritäten abnehmen.

 

Die Möglichkeit einer Steuerung der modulierenden LED-Belichtung, ist gegen Aufpreis erhältlich. In Connext 914 kann mit dieser Steuerung eine LED-Belichtung mit festem Spektrum geregelt werden. Sollten Sie darüber hinaus fernrotes Licht einsetzen wollen, ist dies mit einer zusätzlichen Belichtungsstrategie möglich. In einer Folgeversion wird es möglich sein, Fernrotlicht und Licht mit einem festen Spektrum innerhalb einer Belichtungsstrategie zu steuern

Led Kas 1

Kaskadensteuerung für Priva Vialux

Wenn Sie mehrere Vialux Systeme zur Desinfektion Ihres Gießwassers einsetzen, bietet Connext 914 eine interessante Verbesserung. Bisher wurde die Anzahl der einzuschaltenden Vialux Systeme durch die Menge des „Schmutzwassers“ im Silo bestimmt. In der neuen Version können die Vialux Systeme je nach Bedarf an gereinigtem Wasser zugeschaltet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass zur richtigen Zeit die erforderliche Menge an sauberem Wasser zur Verfügung steht. Darüber hinaus trägt die neue Kaskadensteuerung zur Energieeinsparung bei, da die Systeme sich nicht so oft ein- und ausschalten.

Einfacheres Anschließen zusätzlicher Sensoren

Zuzüglich zu den Standardsensoren in Ihren Priva Systemen können über ein Anpassungsmodul auch „zusätzliche“ Sensoren angeschlossen werden. Bisher beschränkten sich die Möglichkeiten auf eine 0 – 100 %-Messung, eine Alarm- oder eine Temperaturmessung. Mit Connext 914 wurde dieses Set um folgende Sensoren erweitert:

  • EC-Wert
  • pH-Wert
  • Wassertemperatur
  • Lufttemperatur
  • Relative Luftfeuchtigkeit (rF)
  • CO2
  • Strahlung
  • PAR (Spektrum)
  • Position
  • Strom (nur Datenbus)
  • Volumen (nur Datenbus)
  • Universelle IPT-Messung (keine Einheit, kein Datenbus)

Installation & Systemanforderungen

Connext 914 kann von Ihrem Priva Partner installiert werden. Für die Installation der neuen Software gelten die folgenden Systemanforderungen:

  • CPC 2.0 oder CPC 2.1 Prozessor
  • Update auf Priva Office Direct 9.7 (geeignet für Windows 11)
  • Gateway Update

Priva Connected

Haben Sie ein Priva Connected Abonnement? In diesem Fall steht Ihnen die neue Softwareversion zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Installateur und Sie sind für das neue Jahr auf dem neuesten Stand. Die Installationskosten werden von Ihrem Installateur gesondert in Rechnung gestellt.

Haben Sie noch kein Priva Connected Abonnement? Kostentechnisch ist dies fast immer interessanter als ein separates Update. Software-Versionen und -Veröffentlichungen sind im Connected Abonnement enthalten, ebenso die Cloud-Dienste Priva Operator, Notification Center und Access Control.

Contact

Möchten Sie mehr über Priva Connext 914 erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit Priva Direct Sales

Möchten Sie einen Termin zur Installation vereinbaren?

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Priva-Installationspartner auf oder finden Sie hier einen Partner.

Partnerfinder

Links zu anderen Seiten:

Istock 1132042476
Pressemitteilung Modulierende LEDs
De Vreede Holland
Kundenstory: Nachhaltiges Energie- und Heizungsmanagement bei De Vreede Holland
Priva Office Direct Connext Bonito Plants 2400Px Small (1)
Priva Connext
Priva Vialux M Line E Line E Line
Priva Vialux