Erfahrungsberichte von Kunden Gartenbau

Nachhaltiges Energie- und Heizungsmanagement bei De Vreede Holland

Gewächshausautomation
Connext
Gewächshausautomatisierung
De Vreede Holland
2022
De Vreede Holland
Mit einer neuen Kraft-Wärme-Kopplungsanlage macht De Vreede Holland einen Schritt zu einem effizienteren und umweltfreundlicheren Umgang mit Wärme und Energie. Als Partner in diesem Projekt sorgt Priva mit Connext für eine automatisierte Steuerung und Koordination des Energiemanagements.

Um nachhaltig und kostenbewusst mit Energie und Wärme umzugehen, hat sich De Vreede Holland, Lieferant von Phalaenopsis-Orchideen, vor kurzem eine neue Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) installieren lassen. Dank dieses ambitionierten Projekts ist das Unternehmen in der Lage, den Großteil der Wärme und Energie, den es an seinen drei Kulturstandorten in Bleiswijk benötigt, selbst zu erzeugen. 

Integriertes Netzwerk

Bei der Anschaffung der neuen KWK-Anlage war es der Wunsch von De Vreede Holland, die Steuerung und Koordination des Energiemanagements an den Produktionsstandorten so effizient wie möglich zu gestalten. Der Film zeigt, welche Anpassungen an der technischen Infrastruktur vorgenommen wurden, um dies zu ermöglichen. Darüber hinaus hat Priva durch die Einrichtung der Integration und Automatisierung einen wichtigen Beitrag geleistet. Marcel Koole, Senior Technical Consultant bei Priva: „An allen drei Standorten war bereits ein Priva Connext Prozesscomputer vorhanden. Indem wir die drei Computer an das Glasfasernetz angeschlossen haben, ist nun ein integriertes Netzwerk entstanden, das alle Produktionsstätten miteinander verbindet. Außerdem haben wir uns dafür entschieden, das Energiemanagement der Computer an einem Standort zu konzentrieren. Jetzt steuert ein einzelner Computer das gesamte Energiemanagement aller drei Produktionsstandorte.

Automatisierter Prozess

Die KWK-Anlagen sind an das Stromnetz angeschlossen, was die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz ermöglicht. Beim Kaufen und Verkaufen von Strom arbeitet De Vreede Holland mit dem Energieanlagenbetreiber Enova zusammen. Die Connext-Computer kommunizieren ständig über Bedarf und Verfügbarkeit, also über den Empfang und das Einspeisen von Energie. Damit sind sie sozusagen das Gehirn des Betriebs. 

Wenn die Strompreise hoch sind, prüft Enova, ob Strom zurückverkauft werden kann. Über eine Verbindung zwischen Enova und dem Connext-Computer erhält dieser ein Signal für die Stromlieferung. Der Connext Computer ergreift dann die notwendigen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass der Strom zurückgeliefert werden kann. Dies erfolgt immer innerhalb der vorab festgelegten Grenzwerte

Über De Vreede Holland

De Vreede Holland ist ein Lieferant von „Tischorchideen“, d.h. Phalaenopsis im 9 cm Topf. Mit seiner langjährigen Erfahrung und umfangreichen Kultureinrichtungen steht das Unternehmen für garantierte Qualität. „Tischorchideen“ von De Vreede Holland sind etwas kleiner, als Sie es vielleicht von einer Orchidee gewohnt sind, die Pflanzen eignen sich dadurch aber für verschiedene Standorte in der Wohnung, zum Beispiel für einen Platz auf dem Couchtisch, im Schlafzimmer oder auf dem Schreibtisch.

Wünschen Sie weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Tom Koot

Manager Sales Horticulture Europe

Tom Koot