Erfahrungsberichte von Kunden Gebäude

Wohnkomfort im Park-Tower Zug

Gebäudeautomation
Persönlicher Komfort
Gebäudemanagement
Park-Tower Zug
2021
Parkzug2
Wohnkomfort auf höchstem Niveau dank moderner Gebäudeautomation
Im Zentrum der Stadt Zug gelegen bieten die Eigentumswohnungen des Park-Tower seit 2013 ein Höchstmass an Raumkomfort, Ruhe und Privatsphäre. Durch den Einsatz modernster Gebäudeautomationstechnik profitieren die Bewohner von individuell einstellbaren Volumstromreglern für Lüftung und Kälte, wodurch persönliche Präferenzen berücksichtigt und Anpassungen vorgenommen werden können.

Mit einer Höhe von 81 m, 25 Stockwerken und Geschossflächen von 550 Quadartmetern, ist der Parktower Zug das höchste Hochhaus der Zentralschweiz. Die einzigartige Konstruktion des in unmittelbarer Nähe des Bahnhof und Zugersee gelegenen Neubaus ermöglicht Eigentümern die freie Einteilung von Wohn- und Arbeitsräumen und wirbt mit umweltfreundlicher Wärmeerzeugung. Als Wärmequellen dienen Tiefgrundwasser und Erdwärme, welche über Energiepfähle zugeführt werden.

  • Die komplette MSRL Anlage aus einer Hand
  • Webbasierte Benutzeroberfläche
  • Aussergewöhnliches Baukonzept

Aussergewöhnliches Baukonzept für Wohnen und Arbeiten

Im Jahr 2012 erhielt das Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen, Implenia AG den Auftrag die Pläne der Architekturgemeinschaft umzusetzen. Der aus mehreren Bewerbern als Totalbauunternehmen ausgewählte Dienstleister erteilte seinerseits der Firma Engie AG Luzern den Zuschlag für den Einbau und Betrieb der Gewerke Heizung, Kälte, Lüftung und Gebäudeautomation.

Die innovative Bauweise des Park-Tower erlauben Eigentümern grösstmögliche Freiheit in der Gestaltung – gemäss dem Motto “Living designed by you”. Aufgrund unterschiedlicher Stockwerkhöhen wurden für die Gewerke Heizung und Kälte diverse Druckstufen eingebaut. Desweiteren wurden für die Lüftung und Kälte jeweils Absperrungen respektive Volumenstromregler eingebaut, die Käufern die freie Anordnung von Zimmern sowie Wahl der Materialien ermöglichen. Vereint sind alle Wohnugen in der Austattung mit Komortlüftung und Kühlung, sowie erhöhten Schallschutzanforderungen und der Minergie-Zertifizierung.

Die komplette MSRL Anlage aus einer Hand

Als übergeordnetes Leitsystem für alle Anlagen der Gebäudetechnik und Elektroanlagen wurden Hard- und Software Komponenten der Priva Schweiz AG verwendet. Das Priva Leitsystem Blue ID S10 reguliert die Steuerung der Lüftungsanlage, sowie der CO2 Anlagen der Einstellhalle und der Brandschutzklappen des Park-Tower. Zusätzlich kommen Priva Touchpoint Bedienstationen, Hardware Datenpunkte, Schnittstellen Modbus RTU, Kommunikations DP sowie TC ServeCenter und TC History mit 550 Datenpunkten zum Einsatz. Auch die von Priva Mitbewerbern implementierten Wärme-, Kälte- und Wasserzähler sowie die Entrauchung können auf dem Priva Leitsystem visualisiert werden. Somit werden alle Störmeldungen sofort signalisiert.

Webbasierte Benutzeroberfläche steuert das Gebäude als Ganzes

Durch den Einsatz professioneller, bewährter Hard- und Software für die Gebäudeautomation im Projekt Parktower Zug sind die Bewohner nun in der Lage, von den Annehmlichkeiten einer sehr modernen Gebäudeautomation individuell zu profitieren und sich wohnlich optimal einzurichten. Auch Gebäudebetreiber und Serviemonteure profitieren von der grafischen, webbasierten Benutzeroberfläche mit der das Gebäude als Ganzes gesteuert und visualisiert werden kann, da es ihre Arbeit markant erleichtert.

Möchten Sie weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Pierre Paul Lagache

Branch Office Manager Building Automation

Pierre Paul Lagache