Blog Gebäude

Was versteht man unter einem Gebäudeverwaltungssystem?

Gebäudemanagement
Intelligentes Gebäude
Gebäudeautomation
16 Mai 2022
The Dawn Of Data
Ein Gebäudeverwaltungssystem für Gebäudeverwaltung, auch als Building Management System (BMS) bezeichnet, ist ein vollständig computergesteuertes und automatisiertes Steuersystem in einem Gebäude, das die mechanische und elektrische Ausrüstung eines Gebäudes wie Belüftung, Beleuchtung, Elektrizitätssysteme, Feuerlöschsysteme und Sicherheitssysteme kontrolliert und überwacht.

Kontrolle wichtiger Parameter mit einem guten Building Management System

Mit einem Gebäudeverwaltungssystem regeln Sie automatisch die CO2-Konzentration, Luftfeuchtigkeit und den Luftdruck in Ihrem Gebäude. Dies ist mithilfe von Sensoren möglich, die sich automatisch mit Ihrem GWS verbinden. Dies geschieht beispielsweise durch an der Wand befestigte Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren, Temperaturfühler oder CO2-Leitsensoren. Zudem ist es möglich, Bewegungssensoren mit Ihrem Gebäudeverwaltungssystem zu verknüpfen.

 

Die Vorteile eines intelligenten Gebäudeverwaltungssystems

Ein passend konfiguriertes und funktionierendes Gebäudeverwaltungssystem (GWS) ist unverzichtbar für ein modernes Gebäude. Die Vorteile intelligenter Gebäudeinformationssysteme können unter vier Kategorien zusammengefasst werden: Kosten, Komfort, Kontrolle und Wartung und Umwelt.

1. Kosteneinsparung in Ihrem Gebäude

Spielen Sie mit dem Gedanken, das Gebäudeverwaltungssystem Ihres heutigen Gebäudes zu ersetzen oder verfügen Sie über im Bau befindliche Immobilien? Dann ist die Investition in ein modernes Gebäudeverwaltungssystem vernünftig. Mit einem Priva-Gebäudeverwaltungssystem können Sie hinsichtlich Ihres heutigen GWS bis zu 40 % Energie einsparen.

2. Optimaler Komfort für Gebäudenutzer

Wussten Sie, dass die menschliche Leistungsfähigkeit bei einer Temperatur von ca. 21 Grad Celsius und einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 40 % und 60 % am höchsten ist? Ein komfortables und angenehmes Raumklima für Gebäudenutzer erzielen Sie mit einem modernen GWS-System, das über eine Raumzonenkontrolle verfügt.

3. Ihr Gebäude immer unter Kontrolle

Mit einem guten Gebäudeverwaltungssystem haben Sie Ihr Gebäude 24/7 unter Kontrolle. Da Priva Building Operator und Priva Digital Services vollständig in der Cloud arbeiten, können Sie Ihr Gebäude von Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone aus verwalten. So behalten Sie jederzeit Übersicht über Ihre gesamte Gebäudeeffizienz. Es ist zudem möglich, Push-Nachrichten und SMS-Meldungen mit wichtigen Updates zu erhalten.

4. Ein intelligentes und nachhaltiges Gebäude

Aus Erfahrung wissen wir, dass vor allem ältere Gebäudeverwaltungssysteme häufig nicht optimal funktionieren. Die Wartung dieser Systeme ist dementsprechend kompliziert und als Folge relativ teuer. Mit einem Gebäudeverwaltungssystem von Priva vermeiden Sie hohe Verschleißkosten. Da unsere Systeme „intelligent“ und basierend auf State-of-the-Art Technik arbeiten, greifen sie nur dann und dort ein wo es erforderlich ist. Ihre Anlage ist nicht mehr fortwährend eingeschaltet, wenn dies nicht nötig ist.

Whitepaper: Gesunde Gebäude

Lesen Sie unser Whitepaper und erfahren Sie, warum es jetzt an der Zeit ist, in Gebäudemanagementtechnologien zu investieren

Ihr Exemplar anfordern

Innovationen im Bereich von Gebäudeverwaltungssystemen

Die Welt der Gebäudeverwaltung befindet sich im Wandel und intelligente Gebäude werden immer wichtiger. Ein modernes Gebäudeverwaltungssystem ist dabei ein wichtiger Bestandteil. In einem intelligenten Gebäude schaffen Sie nicht nur ein komfortables Raumklima, sondern finden Gebäudenutzer auch schnell einen Parkplatz, einen flexiblen Arbeitsplatz, einen Konferenzraum oder ihre Kollegen.

Mit Priva bGrid verfügen Sie über ein einzelnes System mit allen Funktionen für eine optimale Arbeitsumgebung. Mit einem Gebäudeverwaltungssystem von Priva machen Sie bereits jetzt einen wichtigen Schritt in die Zukunft.

Einige Beispiele für Innovationen im Bereich von Gebäudeverwaltungssystemen sind:

1. Digitale Twins

Ein digitaler Twin ist eine fiktive Simulation davon, wie das Gebäude in Wirklichkeit betrieben würde. Ziel ist es, Vorhersagen über die erforderlichen Werte des Systems zu treffen, und dazu, welche Geräte benötigt werden, um das System so effizient wie möglich zu betreiben.

2. Building Energy Management System (BEMS)

Sobald Sie sich dazu entscheiden, Ihr Gebäudeverwaltungssystem und Energiemessungs- und Überwachungssystem zusammenzuführen, verfügen Sie tatsächlich über ein Building Energy Management System (BEMS). Dabei handelt es sich um ein automatisiertes System, dessen Steuerung vollständig computergesteuert ist, auf Basis künstlicher Intelligenz (KI) und ohne das Eingreifen von Menschen.

Gebäudeverwaltungssysteme mit Cloud-Diensten verknüpfen

Dank der Nutzung eines Gebäudeverwaltungssystems, das per Gebäudeautomation mit Diensten in der Cloud verknüpft ist, sind Sie als Gebäudeverwalter jederzeit dazu in der Lage, die wichtigen Parameter eines Gebäudes zu überwachen. Dadurch dass das Gebäudeverwaltungssystem vollständig automatisiert ist, reagiert es automatisch auf klimatologische Veränderungen im Inneren und außerhalb des Gebäudes und trifft Maßnahmen, um wichtige Systeme des Gebäudes darauf abzustimmen. Denken Sie in diesem Zusammenhang an Sonnenschutzvorrichtungen, die automatisch heruntergelassen werden, sobald die Sonne auf das Gebäude scheint, oder die Heizung, die sich automatisch ein- bzw. ausschaltet, falls dies erforderlich ist. Dank dieser Automatisierung steigern Sie gleichzeitig die Gesamtenergieeffizienz Ihrer Gebäudeverwaltungssysteme.

Priva-Gebäudeverwaltungssystem und BACnet-Protokoll

Priva liefert die gesamte Hardware und Software (wie beispielsweise Blue ID C oder Blue ID S), die Sie benötigen, um Ihr Gebäude-Informationssystem einzurichten und zu aktualisieren. Zudem liefern wir auch die Sensoren, die die Daten für Ihr Gebäudeverwaltungssystem sammeln und rückkoppeln. Egal für welches System Sie sich auch entscheiden, alle Gebäudeverwaltungslösungen von Priva laufen auf dem BACnet-Protokoll. BACnet wurde speziell dafür entwickelt, die Kommunikation bei der Gebäudeverwaltung und Steuerungsanwendungen zu unterstützen. BACnet beschreibt, wie Geräte Informationen untereinander austauschen und steuert Managementsoftware, Sensoren und Antriebselemente, sodass diese miteinander kommunizieren.

Möchten Sie mehr über Gebäudeautomation erfahren? Lesen Sie weiter

Mann auf Balkon
Gebäudeautomation für ein gesundes Raumklima
2022-01-10
Remote Management Man With Laptop Crop
Gebäudemanagement: ultimativer Komfort in Ihrem Gebäude
2022-01-10
Bürogebäude
Digital Twin Technology in Gebäuden: drei Praxis-Beispiele
2022-04-20
Kontakt

Wünschen Sie weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Pierre Paul Lagache

Branch Office Manager Building Automation

Pierre Paul Lagache