Priva BI Metrics ist Privas Cloud-Dienst, der unter Einsatz des Gebäudeautomationssystems dafür sorgt, dass Anlagen in Gebäuden optimal genutzt werden. Mit diesem Service können Unternehmen dafür sorgen, dass die installierten HLK-Anlagen nach der Inbetriebnahmephase bessere Leistung bringen und diese optimale Leistung über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes hinweg beibehalten.
  • Klarer Überblick über die Leistung von Anlagen

  • Visualisierung von Problembereichen anhand einfacher Übersichten

  • Cloud-Dienst mit Jahresabonnement

Das kommt Ihnen bekannt vor? Das kann schon sein, denn unter dem Arbeitsnamen „Priva DiagnosTX“ wurde dieser Service bereits im Februar 2016 für den VSK Award nominiert. Ab jetzt steht der Service unter dem offiziellen Namen zur Verfügung: Priva BI Metrics.

Zielgenaue vorbeugende Wartung

Der Cloud Service analysiert große Datenmengen und zeigt den Dienstleistungsunternehmen sämtliche Anlagenteile, die nicht optimal funktionieren. Dadurch lassen sich zielgenaue (vorbeugende) Wartungsmaßnahmen genau dort durchführen, wo sie erforderlich sind.

Berichterstattung an Gebäudeeigner

Priva BI Metrics wurde speziell für Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Es ermöglicht ihnen, präzise zu differenzieren, bessere, wirksamere und wertebestimmte Beziehungen zu Gebäudeeignern und -betreibern zu etablieren und neue Vertragsarten anzubieten. BI Metrics beinhaltet eine Berichterstattungsfunktion, mit der Dienstleistungsunternehmen Gebäudeeigner besser in die Durchführung nachhaltiger Wartung einbinden können.

Als Gebäudeeigner oder -betreibern können Sie natürlich mit diesem Werkzeug auch die Leistung ihrer Gebäude in Zusammenarbeit mit Ihrem Dienstleistungsunternehmen optimieren.

Einsparung von Energie- und Fahrtkosten

BI Metrics ermöglicht Energieeinsparungen bei vollem Komfort. Es gibt für die Dienstleistungsunternehmen darüber hinaus erhebliche Energieeinsparungspotentiale im Bereich Fahrtkosten, denn BI Metrics kann aus der Distanz über die Cloud verwendet werden. Dienstleistungsunternehmen müssen nur noch an den Standort fahren, wenn es wirklich notwendig ist.

Effizienz bei geringen Investitionskosten

BI Metrics benötigt keine zusätzlichen Sensoren. Die Daten des (vorhandenen) Gebäudeautomationssystems reichen aus. Die derzeitige Version von BI Metrics unterstützt Priva Blue ID-Systeme. Zukünftige Versionen von BI Metrics werden herstellerunabhängig sein. Das System lässt sich schnell und mühelos einrichten. BI Metrics ist eine Lösung nicht nur für große Gebäude (mit hohen Energiekosten, die als Finanzierung dieses Projekts dienen), sondern auch für kleinere Gebäude.

Pilotprojekte haben gezeigt, dass sich Priva BI Metrics bereits in weniger als einem Jahr amortisieren kann, sogar ohne Einbeziehung der (in Teilbereichen) erzielten Komfortverbesserungen in die Berechnung.

Die Fähigkeit, bestimmte Aspekte der Gebäudeleistung verschiedener Gebäude objektiv zu vergleichen, verbessert den Kenntnisstand und leistet einen Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs.

Konzentration auf die richtigen Aspekte

Da der Endanwender finanziell in die Lage versetzt wird, nachhaltige Verwaltung und Wartung einzusetzen, können Dienstleistungsunternehmen und Fachberater permanent Anpassungen vornehmen und die Anlage verbessern. Mit BI Metrics erhält die Anlage die Aufmerksamkeit, die sie benötigt – und die dazu führt, dass Probleme vermieden werden, anstatt sie lösen zu müssen.

Gemeinsame Entwicklung

Dieses Produkt basiert auf einer Idee von Ed Rooijakkers von Halmos Consultants. Seine Idee wurde weiterentwickelt und ausführlich gemeinsam mit Endanwendern und Wartungspersonal getestet.

Verwandte produkte

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung erhalten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie alle Cookies von dieser Website.
Mehr Informationen.