Priva Blue ID S-Line

Priva Blue ID S-Line
Für ein komfortables Innenraumklima ist es wichtig, dass Sie sich blind auf Ihr Gebäudeverwaltungssystem verlassen können. Die Priva Blue ID-Hardware spielt dabei eine wichtige Rolle. Dank robuster Komponenten, qualitativ hochwertiger Materialien und sorgfältiger Produktion in den Niederlanden sind maximale Zuverlässigkeit und Kontinuität gewährleistet.
  • Geschützt gegen Unterbrechungen
  • Maximale Betriebszuverlässigkeit
  • Kommunikation bleibt immer intakt
  • Sichere Datenspeicherung

Maximale Flexibilität und Uptime

Das System besteht aus einer Basis und funktionsspezifischen Modulen. In den funktionsspezifischen Modulen befinden sich alle entscheidenden Komponenten. Sie können ausgetauscht werden, ohne dass vorher die Stromversorgung unterbrochen wird. Die Verkabelung erfolgt an der Basis. Dieses Konstruktionsprinzip sorgt für maximale Zuverlässigkeit im Betrieb. Tritt in einem der Module ein Fehler auf, bleibt das Problem auf diese spezielle Komponente des Systems begrenzt. Die Basis bleibt mit der Stromversorgung verbunden, und die Kommunikation bleibt intakt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass kein Dominoeffekt im System auftreten kann. Besonders in Umgebungen mit kritischen Prozessen wie Krankenhäusern oder Reinräumen ist dies von zentraler Bedeutung.

Kostenreduzierung bei Sanierungen

Das Blue ID SN3t-Netzwerkmodul ist mit Priva 2-Wire-Technologie ausgestattet. Diese Eigenentwicklung von Priva ermöglicht es, nahezu jedes Twisted-Pair-Kabel für IP-Kommunikation zu verwenden. Bei Sanierungen sind dadurch erhebliche Kostenreduzierungen möglich, weil die bestehenden zweiadrigen Kabel genutzt werden können.

Sichere Datenspeicherung

Die Projektdatenbank wird auf einer SD-Karte gespeichert, die sich in den Controller einlegen lässt. Dies bedeutet, dass alle erforderlichen Informationen immer zur Hand sind. Weil die Projektsoftware jederzeit Ihr Eigentum bleibt, sind Sie bei der Auswahl eines Priva-Partners für die Betreuung und Wartung Ihrer Anlage dauerhaft unabhängig.

Neutral gegenüber Feldgeräten

Unsere Kunden legen Wert auf ihre Unabhängigkeit. Deshalb verhält sich Priva Blue ID neutral gegenüber den Feldgeräten. Sie können für jedes Projekt die jeweils am besten geeignete Ausrüstung einsetzen. Bei Sanierungsprojekten können die bereits vorhandenen Feldgeräte und Kabel wiederverwendet werden. Dank der umfassenden Unterstützung für Feldbusprotokolle lassen sich die Ausrüstungskomponenten in Serie miteinander verbinden.

BACnet-Zertifizierung

Die Priva Blue ID C4-Controller haben erfolgreich den Konformitätstest für den BACnet-Standard im BIG-EU-zugelassenen Testlabor bestanden und wurden durch die europäische Zertifizierungsstelle zertifiziert.

Bereit für das Internet der Dinge

Der Austausch von Meldungen innerhalb von Priva Blue ID beruht vollständig auf IP-Technologie. Dadurch wird es möglich, auf Priva Blue ID jederzeit lokal und über das Internet zuzugreifen. Dies kann in Kombination mit Cloud Technologie oder über eine sichere Verbindung wie VPN erfolgen. Priva Blue ID-Controller haben ein integriertes Netzwerkmodul, das mehrere Ethernetanschlüsse als Infrastruktur für diese IP-Kommunikation bereitstellt.
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung erhalten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie alle Cookies von dieser Website.
Mehr Informationen.