Schnittblumen

Roses 2
  • Einfache Einrichtung der Klimastrategie
  • Volle Integration von Klima-, Energie- und Wassermanagement
  • Jederzeit Einblick in alle relevanten Daten

Ein perfektes Klima sorgt für eine perfekte Schnittblume

Die Blüte - das empfindlichste Organ der Pflanze - ist genau der Teil, den Schnittblumenzüchter verkaufen. Dies erfordert beim Anbau ein hohes Maß an Sorgfalt. Die größte Herausforderung für den Schnittblumenzüchter ist es, möglichst konstante Bedingungen zu erzeugen. Zierpflanzen schätzen weder drastische Klimaveränderungen noch extreme Bedingungen. Das bedeutet, die Qualität ist jederzeit gefährdet.

Systeme von Priva erlauben Züchtern, dem Rhythmus der Kultur weitest gehend zu folgen. Die Leistung der Kultur ist am höchsten, wenn Lichtniveau, Temperatur und Luftfeuchtigkeit perfekt aufeinander abgestimmt sind. Mit den benutzerfreundlichen Einrichtungsgrafiken in der Priva-Software können selbst sehr komplexe Klimastrategien ganz einfach eingestellt werden. Der Züchter zieht die Grafik zu den gewünschten Punkten und der Computer berechnet die entsprechenden Einstellungen. Dennoch gibt der Züchter die Kontrolle nicht völlig aus der Hand: auf Basis seiner/ihrer Einschätzungen kann er/sie die Einstellungen jederzeit ändern. Die geänderten Einstellungen werden zu vorgegebenen Zeitpunkten wieder auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt, um versehentliche Fehler zu vermeiden. Das bedeutet, dass der Züchter jederzeit Feineinstellungen nach seinem "Bauchgefühl" vornehmen kann.

Die von Priva angebotene voll integrierte Gartenbauautomation bedeutet, dass Schnittblumenzüchter eine vollständige Kontrolle über alle Prozesse und Einstellungen innerhalb ihres Unternehmens haben. Alle Anlagen in den Treibhäusern arbeiten zusammen, um die optimalen Bedingungen für die Kultur herzustellen: Lüftung, Heizung, Schattierungsschirme, Assimilationslichter, CO2-Dosierung, Wassergabe, Befeuchtung und Kühlung. Das Ergebnis? Optimale Qualität, konstante Produktion, minimaler Energieverbrauch und maximale Wasserwiederverwendung.

Flexibilität für alle Bedürfnisse

Der Zierpflanzenanbau ist sehr vielfältig, von Chrysanthemen und Sommerblumen im Boden bis hin zu Rosen in einer Hochtechnologieumgebung. Alle gängigen praktischen Situationen sind in der Priva-Steuerung standardmäßig enthalten, dazu bietet sie Flexibilität für unternehmenspezifische Bedürfnisse und vorübergehende Anpassungen. Das FS Performance-Management-System gestattet umfangreiche Einblicke. Es ermöglicht Züchtern, die Arbeitsleistung einzusehen und diese mit Produktion und Qualität zu verknüpfen. Das bedeutet, dass Züchter ihre Planung und ihre Personalstrategie auf tatsächliche Zahlen gründen können, die keinerlei Interpretation bedürfen.

Einfache Bedienung

Priva legt großes Augenmerk auf die Benutzerfreundlichkeit. Im Hintergrund laufen höchst komplexe Systeme, aber die Bedienung bleibt einfach. Züchter haben jederzeit Einblick in alle relevanten Daten und können sich auf das Wesentliche konzentrieren: die Produktion und den Verkauf von hochwertigen Produkten.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung erhalten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie alle Cookies von dieser Website.
Mehr Informationen.